Mini-Bauchdeckenstraffung

Dr. med. Lars Schumacher

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Seit mehr als 20 Jahren Experte für Bauchdeckenstraffungen

Ausführliche persönliche Beratung und individuelle Planung

Anwendung narbensparender Behandlungsmethoden

Fakten zur Mini-Bauchdeckenstraffung

Behandlungsdauerca. 60-90 Minuten
BetäubungVollnarkose
Klinikaufenthalt1 - 2 Tage
NachbehandlungKompressionswäsche, Narbenpflege, Kontrolluntersuchungen
Gesellschaftsfähigkeitnach 1 Tag
Sportnach 6 Wochen

Viele Menschen wünschen sich einen flachen, straffen Bauch. Doch nicht immer lässt sich dieser Wunsch alleine durch eine gesunde Ernährung und/oder Sport realisieren. Oftmals bildet sich die Haut am Bauch nicht vollständig zurück, was von den Patienten als sehr belastend empfunden wird. Bei manchen Patienten betrifft dies vor allem das hartnäckige Unterhautfett im unteren Bauchbereich unter dem Bauchnabel. Für die Entfernung der überschüssigen Haut und Straffung der Bauchdecke reicht in diesen Fällen oft eine Mini-Bauchdeckenstraffung aus. Der Vorteil: Im Vergleich zur klassischen Bauchdeckenstraffung ist dieser Eingriff sehr viel weniger aufwendig und geht mit einem deutlich geringeren OP-Risiko einher.

Wenn Sie sich für eine Mini-Bauchdeckenstraffung interessieren, zögern Sie nicht, einen Termin bei Dr. Lars Schumacher in Mannheim zu vereinbaren. In einem persönlichen Beratungsgespräch erfahren Sie mehr über das Verfahren und ob dieses für Sie die optimale Behandlungsmethode darstellt.

Empfehlungen

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. Lars Schumacher

Häufig gestellte Fragen zur Mini-Bauchdeckenstraffung in Mannheim

Die sogenannte Mini-Bauchdeckenstraffung (auch Mini-Abdominoplastik oder partielle Abdominoplastik genannt) ist eine leichte Form der Bauchdeckenstraffung. Anders als bei der klassischen Bauchdeckenstraffung beschränkt sich der Eingriff hier auf die Entfernung von Unterhautfettgewebe und Hautüberschüssen im Bereich unterhalb des Bauchnabels. Eine Straffung der Bauchmuskulatur und eine Neupositionierung des Bauchnabels sind deshalb nicht erforderlich.

Geeignet sind Patienten, bei denen sich die Fett- und Hautüberschüsse auf den Bereich des Unterbauches beschränken. Das ist in der Regel nur bei Personen mit leichtem Übergewicht oder lokal begrenzten kleinen Fettpölsterchen in diesem Bereich der Fall. Die Mini-Abdominoplastik ist eher nicht geeignet für Personen mit starkem Übergewicht, da hier noch eine zusätzliche Fettabsaugung erforderlich wäre. Diese kann bei Bedarf jedoch mit einer klassischen Bauchdeckenstraffung kombiniert werden. Ob sich die Mini-Abdominoplastik für Sie eignet oder bei Ihnen doch eher eine klassische Bauchdeckenstraffung infrage kommt, erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Lars Schumacher in Mannheim.

Die Narbe, die nach einer Mini-Adominoplastik zurückbleibt, ist deutlich kleiner als die bei einer klassischen Bauchdeckenstraffung. Da der Eingriff auf den Unterbauch beschränkt ist, ist die Spannung auf der Naht deutlich geringer, was den Heilungsprozess beschleunigt. Wie sichtbar die Narbe sein wird, hängt unter anderem von der Spannung ab, die auf ihr lastet. Je nachdem, wie straff die Naht sitzt, kann die Belastung kleiner oder größer ausfallen. Grundsätzlich gilt: Je straffer der Schnitt vernäht wird, umso breiter kann die Narbe werden. Als Spezialist für narbenschonende Verfahren achtet Dr. Lars Schumacher in seiner Praxis in Mannheim darauf, dass die feine Narbe oberhalb des Schambeins verläuft und unter der Unterwäsche oder Badekleidung nicht mehr zu sehen ist.

Im Vergleich zur klassischen Bauchdeckenstraffung geht die Mini-Abdominoplastik mit weniger Risiken einher. Dennoch stellt sie einen (wenn auch leichten) chirurgischen Eingriff dar, der immer mit gewissen Risiken behaftet ist. So können in Einzelfällen Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen auftreten und es kann zu Infektionen kommen. Bei einer fachgerechten Durchführung unter der Einhaltung strengster Hygienerichtlinien lassen sich diese Risiken jedoch minimieren.

Unmittelbar nach dem Eingriff können in dem betroffenen Bereich leichte Rötungen, Blutergüsse oder Schwellungen auftreten, die jedoch nach kurzer Zeit von selbst wieder zurückgehen. Das gleiche gilt für eventuell auftretende Spannungs- oder Taubheitsgefühle.

Die Mini-Bauchdeckenstraffung hat im Vergleich zur klassischen Abdominoplastik gleich mehrere Vorteile: Die Operation dauert kürzer und ist risikoärmer. Die körperliche Belastung für die Patienten ist geringer und die Ausfallzeiten kürzer. In der Nachsorge muss nur ein kleines Mieder getragen werden, das Sie in Ihrem Alltag kaum einschränkt. Die Narbe ist kleiner und in der Regel unter der Wäsche später nicht mehr zu sehen. Aufgrund des geringeren Behandlungsaufwandes ist die Mini-Bauchdeckenstraffung zudem mit weniger Kosten verbunden.

Das Ergebnis einer Mini-Bauchdeckenstraffung ist dauerhaft - vorausgesetzt, Sie achten auf eine gesunde Lebensweise und vermeiden eine starke Gewichtszunahme.

Die meisten Patienten von Dr. Lars Schumacher sind nach einer Mini-Bauchdeckenstraffung schon am nächsten Tag wieder gesellschaftsfähig und können ihren normalen Alltagstätigkeiten wieder nachgehen. Dennoch sollten Sie sich an die Nachsorge-Empfehlungen (Mieder, Narbenpflege) halten und die Kontrolluntersuchungen in der Praxis in Mannheim unbedingt wahrnehmen.

In den meisten Fällen ist eine Mini-Abdominoplastik kein medizinisch notwendiger Eingriff, sondern wird aus ästhetischen Gründen durchgeführt. Deshalb übernehmen die Krankenkassen die Kosten für den Eingriff in der Regel nicht.

Um den Heilungsverlauf und das Operationsergebnis zu unterstützen, ist es notwendig, etwa 6 Wochen lang rund um die Uhr ein Kompressionsmieder zu tragen. Dieses sollten Sie nur zum Duschen ablegen. Gönnen Sie sich nach dem Eingriff etwas Ruhe und vermeiden Sie körperlich anstrengende Tätigkeiten. Auf Sport sollten Sie die ersten 4-6 Wochen verzichten, ebenso auf direkte Sonnenbestrahlung des operierten Bereichs. UV-Strahlen könnten die Heilung beeinträchtigen und zu einem unschönen Narbenbild führen.

Kontakt

Plastische & Ästhetische Chirurgie in Mannheim
Dr. Lars Schumacher

Augustaanlage 22
68165 Mannheim

0621 - 863 932 63
info@dr-lars-schumacher.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 - 18:00 Uhr

Standort Stuttgart

Privatpraxis auf dem Killesbeg
Am Höhenpark 4
70192 Stuttgart

0711 - 97573065
info@dr-lars-schumacher.de